Herzenslogik vs. Verstandeslogik – zurück in den Kindergarten, um ein Dilemma zu lösen

Der Grund, warum ich länger nicht gepostet habe, ist der, dass ich in eine grössere Trauma-Bearbeitung hineingezogen wurde, die nicht mitteilbar ist und sowieso nicht für dritte Augen oder Ohren beschrieben werden kann - und auch nicht soll. Eher "zufällig" entdeckte ich dabei das sehr mutige Buch von Ulrike Willmeroth und Ursula Roderus mit dem …

Die (inneren) Eltern der Kindheit begraben und die Wichtigkeit von Traumdeutung

Neulich berichtete ich davon, wie sich ein wichtiges Stück aus einem grösseren Thema herauslöste und sich als noch nicht erledigt erwies. Es ging um eine Lektion durch die Mutter der Kindheit, die noch heute (dreissig Jahre nach deren irdischem Tod) in mir ihr zerstörerisches Gedankenwerk vollzog und mich an einer wichtigen Stelle meines Lebens komplett …

Kindliche Abhängigkeit – Alptraum oder wohlige Sicherheit? Im abgesicherten Modus Fehler machen dürfen

Eine Situation heute früh im Linienbus regte meine Gedanken zu einem Artikel an, und diese Szene spielte sich wie folgt ab: Vor mir sass eine Mutter mit einem Kleinkind im Kindergartenalter. Das Kind war ganz aufgeweckt, es stellte dauernd Fragen, und als die Mutter langsam angenervt wurde, spitzte ich die Ohren. Schliesslich hob das Kind …