Wie die „innere Arbeit“ funktioniert und wozu sie gut ist

Zum besseren Verständnis - vor allem für die Neueinsteiger in diesen Blog und in die hier vorgestellte Gedanken- und Ideenwelt- soll ich noch einmal zum Thema "Warum wir an uns arbeiten sollen" schreiben. Es geht nicht um eine Drohung oder eine Mahnung, wenn ich immerzu darauf hinweise. Es geht darum, dass jeder hier seine für …

Der innere Antreiber

Wenn du mit vollem Eifer ans Üben herangehst, zum Beispiel mit den Merksätzen aus meiner Sammelkiste der Spirituellen Lektionen, dann wirst du ziemlich garantiert Bekanntschaft mit jemandem machen, der dir wenig sympathisch sein wird: deinem inneren Antreiber. Er ist es, der mit schöner Regelmässigkeit dafür sorgt, dass du die Grundregel No. 1 vergisst: Es geht …

Believe in yourself …

Jeder von uns kennt die beliebten fratzenbuch-Wellness-Esoterik-Sprüche a la Believe in yourself. Als ich ihn gerade als Aufdruck auf einem Schminktäschchen meiner Tochter sah, dachte ich: Was für ein bodenloser Unsinn. Denn: Wer an sich glaubt, glaubt an das Ich, das Ego. Sinnvoller ist es doch, zu wissen, dass ein Ego aus sich selbst heraus …

Das Ende der Emotionen – inneren FRIEDEN erreichen und Erfahrungsstufen der LIEBE

Beim Anschauen der ideentechnisch an sich guten Serie, die in der Umsetzung leider sehr anstrengend war und deren Schluss mir vorkam, als ob jemand bloss schnell, schnell ein Ende finden wollte, fiel mir vor allem eins auf: Die Leute, die gezeigt wurden, hatten erstens Probleme, die sie nicht gehabt hätten (und die niemand hätte), wenn …

Wie es weitergeht. Über Bewusstseinsveränderungen und den LEHRER und die LIEBE.

Wenn ich einige Tage nicht hier in diesem Blog schreibe, sinkt die Leserzahl per Tag gleich ruckartig ab. Die Konsumenten wollen natürlich regelmässig gefüttert werden, und nur ein kleiner Kern Unentwegter findet ohne Wurststand und Bierwagen aus eigenem Antrieb zu diesen Artikeln her. Das sind Beobachtungen, mehr nicht, und sehr aufschlussreiche noch dazu. Es gilt …

Eine kleine Sammlung von Erlebnissen mit GOTT – Erste Hilfe für Gedankenkarussells

Seit Tagen versuche ich diesen gruseligen Erste-Hilfe-Lehrgang zu verarbeiten und hoffe daher, dass dieser Artikel trotzdem Sinn ergeben wird. Ich weiss nicht, ob es wegen der endlosen Stunden ist, die der Kurs bis in die Abendzeit hinein dauerte, die mir anderswo wieder fehlten und die mich zurück in den gehetzten Modus katapultierten, in dem ich …

Oh, da kommt Jesus, heute bauchfrei. Mal wieder eine Übung zum Mitmachen

Derzeit sieht es so aus, als würde auch das Schreiben so langsam aber sicher in der STILLE verschwinden... Das meiste Erleben ist nicht mehr mitteilbar. Als ich meinen LEHRER fragte, warum z.B. ein Jesus nichts Schriftliches hinterlassen habe, so als Anleitung für uns, kam wortlos die Antwort: Weil GOTT es mit jedem Menschen ganz neu …

Den unbekannten Vater plötzlich kennen lernen – eine neue Dimension durch Centering Prayer

Durch das Stillsitzen vor GOTT eröffnet sich eine neue Dimension in meinem Leben, die alles, alles, alles wiederum restlos verändert. Ich habe mich schon den ganzen Tag auf das Lesen in einem bestimmten Buch zu dem Thema sowie auf diesen Artikel hier gefreut. Meine Erfahrung seit Beginn ist, dass nichts hilfreicher ist als selbsterlebte und …

Coming to God in the Stillness – Buchempfehlung und mehr

Derzeit weiss ich nicht, was ich von all dem, das ich erlebe, noch in einen Blog wie diesen hier schreiben könnte. Einige meiner Themen derzeit sind u.a. Religionskritik und Bibelkritik, und das ergibt sich ganz von selbst, wenn jemand ein paar zentrale Dinge durchschaut hat. Ich lese fassungslos in mancherlei "christlichen" Büchern und staune, was …