„The very Spirit that raised Jesus from the dead lives inside of you.“

Diesen Satz las ich in dem ulkigen und sehr transformativen Buch "Divine Romance" für den 7. März. Manchmal geschieht es, dass wir einen Text lesen, und plötzlich scheint ein bestimmter Satz oder Teilsatz wie mit Textmarker hervorgehoben. (Das heisst nicht, dass er farbig erscheint.) Du weisst immer ganz genau, welcher eine Satz "für dich" ist, …

Werbeanzeigen

Herzenslogik vs. Verstandeslogik – zurück in den Kindergarten, um ein Dilemma zu lösen

Der Grund, warum ich länger nicht gepostet habe, ist der, dass ich in eine grössere Trauma-Bearbeitung hineingezogen wurde, die nicht mitteilbar ist und sowieso nicht für dritte Augen oder Ohren beschrieben werden kann - und auch nicht soll. Eher "zufällig" entdeckte ich dabei das sehr mutige Buch von Ulrike Willmeroth und Ursula Roderus mit dem …

Nichts

Falls du zu den klugen Menschen gehörst, die das Sitzen vor IHM (oder Ihm) in der STILLE zu ihrem täglichen Vergnügen gemacht haben, wirst du sicherlich gemerkt haben, dass kein Tag dem anderen gleicht und keine Sitzung der letzten. Es gibt Tage, an denen rege Gespräche stattfinden, die du natürlich toll findest und die dich …

Ich bin zu Hause!

Ich weiss nicht, was aktuell mit mir geschieht. Fakt ist, über Nacht hat sich alles in mir verändert, alles fühlt sich heute anders an als jemals zuvor. Alle Teilchen haben sich wie winzige Blumenkelche GOTT zugewandt. Es gibt keine angemessene Beschreibung. Die wichtigste Erkenntnis dabei ist, dass durch GOTT von mir nichts gefordert wird. Nachdem …

Die (inneren) Eltern der Kindheit begraben und die Wichtigkeit von Traumdeutung

Neulich berichtete ich davon, wie sich ein wichtiges Stück aus einem grösseren Thema herauslöste und sich als noch nicht erledigt erwies. Es ging um eine Lektion durch die Mutter der Kindheit, die noch heute (dreissig Jahre nach deren irdischem Tod) in mir ihr zerstörerisches Gedankenwerk vollzog und mich an einer wichtigen Stelle meines Lebens komplett …

GOTT erledigt den Rest – ein Beispiel, wie es vor sich gehen kann

Nachdem die Mainstreamesoterik uns jahrzehntelang einprogrammiert hat, dass wir nur das Richtige denken müssten, um alles zu bekommen, was wir gierig begehren (Geld, Liebe, Erfolg in weltlichen Angelegenheiten, Gesundheit, Parklücken etc.) fällt es uns schwer zurückzuschalten auf normal und zu begreifen, dass wir niemals etwas bewerkstelligen lassen können, wenn wir nicht aufhören, dazwischen zu funken, …