Warum das HERZ (ungleich Herz) nicht gebrochen werden kann

Heute machen wir in unserem Bewusstheitskurs (siehe meinatlantis.de) weiter mit noch einer Begriffsklärung. Ebenso, wie LIEBE und Liebe sowie VERTRAUEN und Vertrauen verwechselt werden, wird auch das HERZ stets mit dem menschlichen Herzen verwechselt. Wenn ein Mensch in einer der klassischen Egobeziehungen (Beziehung kommt in dem Fall von Selbstbezogenheit) ent-täuscht wurde, wird geheult und gezetert …

Advertisements

Spirituelle Hochglanz-Promifiguren auf dem Prüfstand

Wenn ich solche Beobachtungen aufschreibe, bei denen manche Promis der Religions- und Esoterikszene nicht ganz so gut aussehen, dann hat das nur einen einzigen Grund. Prinzipiell kann jeder hier auf diesem Planeten von mir aus rennen, wohin er oder sie will. Ich muss, GOTTseidank, nicht mit denen mitrennen. Alles und jedes hat hier seine Daseinsberechtigung, …

Eine Klasse Schulkinder in einem Düsenjet – und weitere Beobachtungen

Eine Woche ist herum, in der ich nicht einmal auf die Idee gekommen bin, etwas kaufen zu wollen. (Momentan läuft die Aktion Konsumstopp bis März, vielleicht machen sogar noch andere Menschen ausser mir mit, ich weiss es nicht.) Diese Feststellung bestätigt meinen Eindruck: Ich habe bereits ALLES. Ich weiss nicht, welche Beobachtungen ihr damit gemacht …

Der eigenen Wahrnehmung trauen – nichts könnte je wichtiger sein. Und ein Ashram mit 30 Gurus

Mir ist klar, dass gewisse Dinge, die ich beschreibe oder empfehle, nicht für jedermann geeignet sind. Gerade im Bereich Esoterik und Wannabe-Spiritualität tummeln sich etliche Menschen mit, ich nenne das mal: gesundheitlichen Störungen und Angst- oder Panikzuständen. Ich bin kein Arzt und übernehme keinerlei Verantwortung für das, was Leser oder Leserinnen aus dem machen, was …

Vorteile einer technikarmen Jugend – wo sich der LEHRER verstecken kann

Heute kamen auf der Arbeit nostalgische Gespräche auf an unsere Jugend in einer Zeit, als nicht alles verfügbar war. Ich habe vor langer Zeit schon einmal einen Artikel dazu geschrieben, doch vielleicht gibt es neue Leser oder Leserinnen, die das Thema gebrauchen können. Wir schicken dem Bericht aus der Vorzeit den Gedanken voraus, dass der …

Kindliche Abhängigkeit – Alptraum oder wohlige Sicherheit? Im abgesicherten Modus Fehler machen dürfen

Eine Situation heute früh im Linienbus regte meine Gedanken zu einem Artikel an, und diese Szene spielte sich wie folgt ab: Vor mir sass eine Mutter mit einem Kleinkind im Kindergartenalter. Das Kind war ganz aufgeweckt, es stellte dauernd Fragen, und als die Mutter langsam angenervt wurde, spitzte ich die Ohren. Schliesslich hob das Kind …

Kein einziges Weil. Es ist so. I can´t stop loving you

Wie gerne würde ich mit diesem zweiten Artikel des heutigen Tages eine Art Kontrapunkt setzen zu dem ersten Text, weg von dem weltlichen Brimborium zu den wirklich wichtigen Tatsachen des menschlichen LEBENS. Doch ich weiss, ebenfalls aus Erfahrung, dass es kaum jemanden wirklich dort erreichen wird, woher das Erleben stammt, das ich beschreiben möchte: im …