Symbolische Deutung des Symptoms „Coronavirus“ – wie haben wir es herbeigerufen?

Wie wohl mittlerweile jedermann gecheckt haben dürfte, gibt es immer irgendeine innere Fehleinstellung, die sog. Symptome auf körperliche Ebene not-wendig macht. Das ist keine Erfindung von einem Herrn Dahlke, sondern uraltes Wissen (wenn auch die Alten noch wussten, dass sich solches Wissen nicht besitzen und daher auch nicht veräussern lässt und die daher keine tausende …

Der einzige Ort, wo wir heute noch sicher sind – unerreichbar für Viren und Bösewichter

Nicht nur die Bäume blühen - auch die geballte Ignoranz der Leute blüht auf - in der erschreckendsten Art und Weise. Und wir stehen noch ganz am Beginn. Omis in Altenheimen grüssen sich mit erhobener Rechten, was mich wiederum spontan an die juten alden Asterixgeschichten erinnerte; mir fiel spontan ein: Ave Cäsar, ich weiss nicht, …

Was den KRIEG beendet

Wir kehren zurück zu unseren regulären Artikeln. Beim Schreiben des neuen Buches wurde mir eines klarer als klar, was es zwar immer schon war, doch nun ist es unzweifelhaft und es ist die wichtigste Erkenntnis eines Lebens, wenn nicht LEBENS. Uns Menschen wird in dieser Welt hier beigebracht, dass jemand, der "gesund und normal" sein …

22.02.2020: Geburtsstunde des neuen (12.) Buches!

Das angekündigte neue Buch wurde soeben bei BoD freigegeben. Nun dauert es wie üblich einige Tage, bis es auch bei z.B. amazon sichtbar ist. Bei BoD kann es ab sofort bestellt werden. http://www.bod.de Sanft wie Schafe II - Auf der Suche nach Menschen mit Cosmic Consciousness. ISBN 978-3-750 459 809 Ich wünsche euch viel FREUDE …

Ignoranz und Herausforderungen

Der gestrige Artikel war ziemlich high score und sicher für manch eine/n zuviel des Guten. Ist das so? Wenn ja, warum? Was mich angeht, meine Frage seit Jahren lautet: Wie hat Jesus geheilt? Und die Antworten liegen nun einmal nicht auf der Strasse, wir müssen sie uns erschliessen, erarbeiten, sie ent-decken.Es gibt doch wohl nichts …

Schreibe ihnen auf, was du weisst, was du erfahren hast …

Gestern habe ich ein weiteres Buch von Chico Xavier begonnen, Workers of the life eternal. Das Vorwort seines LEHRERS ist unendlich berührend und bewegend, es lässt mich seitdem nicht mehr los. Es ist sehr schade, dass die Leute in meinem Umfeld sowas nicht lesen. Dass sie einem nicht zuhören, sondern lieber in ihren winzigen Ego-Denkgefängnissen …

Wie die „innere Arbeit“ funktioniert und wozu sie gut ist

Zum besseren Verständnis - vor allem für die Neueinsteiger in diesen Blog und in die hier vorgestellte Gedanken- und Ideenwelt- soll ich noch einmal zum Thema "Warum wir an uns arbeiten sollen" schreiben. Es geht nicht um eine Drohung oder eine Mahnung, wenn ich immerzu darauf hinweise. Es geht darum, dass jeder hier seine für …