Osterhasen im Staubsturm

Unsere besonderen Ostergrüße gehen heute an diejenige Person(a), die mit aller Gewalt die Datenschutzinfo oben halten will. (Wie oft muss man wohl klicken, damit sie im Ranking oben bleibt?) Es ist ein letzter Gruss, denn ich deaktiviere die Top-Beiträge-Funktion. Sie ist per se sinnlos und kann von mir aus gerne wegfallen. Es ist und bleibt …

Werbeanzeigen

Waterloo – Ein innerer Sieg ganz besonderer Art…

Mein derzeitiger No. 1 Song ist definitiv Waterloo von Abba, sinniger Weise heissen sie biblisch. Genau das ist mir in meinem Leben passiert, es begann ohne mein Zutun und ist nicht mehr zu stoppen. Was ich zuerst mangels Information einem sog. "Dualseelen"- Geschehen esoterisch-verblendeter Kuleur zuschrieb, entpuppte sich bald als etwas Wesentlicheres, Gewaltigeres. Ich wusste …

I forgive sins instantly – eine weitere spirituelle Übung für alle

Derzeit lautet meine spirituelle Übung, das wunderbare Buch - rein zufällig mein Lieblingsbuch - von Ruby Nelson per Hand abzuschreiben. Es ist erstaunlich, wie viele Sätze sowohl beim Anhören als auch noch beim Selberlesen untergehen. Sobald ich sie jedoch selbst schreibe, fallen sie mir auf, jedes Detail wird mir bewusst. Es ist eine ganz enorm …

Konnte Jesus andere Menschen heilen, und wenn ja, wie?

Das zentrale Thema aller spirituellen Arbeit ist, natürlich, das HEIL "werden" - genauer gesagt: zu erkennen, dass ein jeder von uns heil IST. Dieses geschieht einzig, wie wir bereits mehrfach feststellten, im Inneren desjenigen, der HEILUNG sucht. Wie konnte es dann sein, dass Jesus - scheinbar - "andere heilte"? Es gibt zahllose Seminar und Kurse …

Ein Kinofilm im Massenmind – Vorsicht Jesus Spoiler ahead

Dieser Artikel kann Menschen verwirren und verunsichern, die sehr eng an der katholischen (oder sonst einer sog. christlichen) Religion entlangleben. Diesen Menschen empfehle ich, ihn nur zu lesen, wenn sie eine Veränderung ihrer Wahrnehmung akzeptieren können. Sonst bitte wegklicken. Spätere Beschwerden nehme ich wie immer nicht entgegen. Einmal gelesen- ist es im Kopf. Vorsicht also. …