Coming to God in the Stillness – Buchempfehlung und mehr

Derzeit weiss ich nicht, was ich von all dem, das ich erlebe, noch in einen Blog wie diesen hier schreiben könnte. Einige meiner Themen derzeit sind u.a. Religionskritik und Bibelkritik, und das ergibt sich ganz von selbst, wenn jemand ein paar zentrale Dinge durchschaut hat. Ich lese fassungslos in mancherlei "christlichen" Büchern und staune, was …

Werbeanzeigen

A silence a day keeps the doctor away … (und vieles andere Gottseidank auch) – Ostergedanken

(WordPress schlägt mir vor: Beauty, Bücher, Fashion. Ich habe noch nie was auf wordpress gesucht, woher also nehmen die solchen Mumpitz? Ok, ich nehm die Bücher und lass den anderen Kram für andere.) Die Erfahrung sagt, und sie ist leicht und für jedermann und sofort erfahrbar, dass a silence a day der (neudeutsch:) Gesundheitsbooster No. …

Osterhasen im Staubsturm

Unsere besonderen Ostergrüße gehen heute an diejenige Person(a), die mit aller Gewalt die Datenschutzinfo oben halten will. (Wie oft muss man wohl klicken, damit sie im Ranking oben bleibt?) Es ist ein letzter Gruss, denn ich deaktiviere die Top-Beiträge-Funktion. Sie ist per se sinnlos und kann von mir aus gerne wegfallen. Es ist und bleibt …

Warum ich sehr bewusst „bewerte“ – auch religiöse Dinge, und das Verlassen des Karma-Netzes

Artikel wie dieser hier stossen vielleicht bei Menschen, die noch nicht viel Erfahrungen mit der inneren Auflösungsarbeit gemacht haben, auf empörten Widerstand. Vielleicht auch nicht - erfahrungsgemäss jedoch schon. Erstens ist mir persönlich das schnuppe, denn es nimmt mir nichts weg und gibt mir nichts dazu; zweitens ist es sehr gut, wenn das so ist …

GOTT ist nicht „alles-was-ist“ – Wiederholungslektion

... sondern weit mehr als das. Jeder kann und muss glauben, was er oder sie will. Religion ist so intim, dass niemand einem anderen dort hineinreden kann. Zumindest sollte sie intim sein - und nicht nur ein Kriegsschauplatz, den die Egos verteidigen, um Recht zu haben. Immer ist es interessant und aufschlussreich, sich dieses Thema, …

ICH bin es – wie GOTT deine Sorgen auf der Stelle wegnimmt

Heute früh setzte ich mich mit meiner ersten Tasse Kaffee zu IHM und wartete auf das Thema unseres stillen Zusammensitzens. Ich war von einem total unharmonischen Lied im Radio geweckt worden, und ich war etwas traurig und auch alarmiert, weil dieser Tag nicht so golden begonnen hatte wie die Tage davor. Da dies an der …