Das Ende allen Strebens – Urlaub vom Ich

Nun hat wieder die Saison begonnen, in der Menschen sich Urlaub gönnen, für den sie sich zuvor fast kaputtgeschuftet haben, und den sie nicht benötigen würden, wenn sie weniger arbeiten würden. Das nenne ich geistige Normalität. Klar, dass diese Leute über Menschen wie mich lachen können. Das ist ihr gutes Recht, und sie müssen das …

Werbeanzeigen

Verzicht und Aufgeben – müssen oder wollen?

Wenn Leute, die mich erst seit gestern kennen, erfahren, dass ich nicht fernsehe, kein Fleisch esse, weder rauche noch saufe noch kiffe, seit 13 Jahren (heute auf den Tag genau übrigens) allein lebe, kein Auto besitze und völlig nachrichtenfrei durchs Leben gehe, sehen sich mich spöttisch bis bemitleidend an und denken vermutlich oder sagen es …