FRIEDEN

Paradoxer Weise bekommt dieses aktuelle Erden-Leben einen enormen Wertzuwachs, sobald es als eine relativ kurze Etappe auf dem WEG durch die Ewigkeit begriffen wurde. Das stelle ich aktuell fest, das sind so meine Gedanken bei meinem täglichen Spaziergang. Umso gerner möchte ich noch hier bleiben, freue mich dennoch gleichzeitig unbändig auf alles, was noch kommen …

Tachionentetraederturnen und Weiterleben nach dem sog. Tod

Was mich an den Berichten aus "Nosso Lar" (meint die Bücher von Chico Xavier) so unendlich fasziniert und berührt ist die Tatsache, dass die dort beschriebenen Menschen alle leben wie ich. (Nun ist wieder im Hintertreffen, wer sich bisher noch nicht bemüht hat, den Film, Astral City - Unser Heim, anzuschauen.) Die Menschen dort wollen …

Kurzer Lagebericht – von der Achterbahn weg und hin zur Glückseligkeit

Wenn ich an die "Dualseelen"-Zeit zurückdenke und somit an diese ganze wilde Achterbahnfahrt, die jeder kennen lernt, der in diesen Strudel gerät, dann bin heilfroh, dass das vorbei ist. Doch zuerst einmal war es, offensichtlich, notwendig, um mir anhand wirklich unfasslicher Erlebnisse mit dem damaligen Seelenspiegelpartner klar zu machen, dass etwas Besonderes seinen (bewussten) Anfang …

Two in one: Der Hintergrund von Süchten. Und believe turns to faith turns to (outer) reality

Bleiben wir noch beim Thema Dämonen bzw. energetische Besetzungen, weil es alltäglich ist und daher jeden angeht und von jedem leicht beobachtet werden kann. Beispiel: Zigaretten rauchen. Was ist es, das einen Menschen jede Stunde erneut freiwillig Gift inhalieren lässt? Der Natur-"wissen"-schaftler würde dir jetzt irgendwas mit vielen Fremdbegriffen vorerzählen, dass irgendwelche Stoffe aus der …

Kein einziges Weil. Es ist so. I can´t stop loving you

Wie gerne würde ich mit diesem zweiten Artikel des heutigen Tages eine Art Kontrapunkt setzen zu dem ersten Text, weg von dem weltlichen Brimborium zu den wirklich wichtigen Tatsachen des menschlichen LEBENS. Doch ich weiss, ebenfalls aus Erfahrung, dass es kaum jemanden wirklich dort erreichen wird, woher das Erleben stammt, das ich beschreiben möchte: im …