Living on Earth – all (und All) inclusive oder: Wer sind deine wahren Eltern?

Gestern habe ich wieder etliches an unnötigem Ballast abgeworfen. Wie innen - so aussen ... Und es wird noch mehr folgen! Neben der Kiste Psychologie-Bücher (nicht die erste in den letzten Wochen) war es ein grosser Sack Kleidung. (Da sich niemand hier gemeldet hat, gebe ich die Bücher heute anderweitig zum Abholen frei. Erfahrungsgemäss dauert …

Werbeanzeigen

I forgive sins instantly – eine weitere spirituelle Übung für alle

Derzeit lautet meine spirituelle Übung, das wunderbare Buch - rein zufällig mein Lieblingsbuch - von Ruby Nelson per Hand abzuschreiben. Es ist erstaunlich, wie viele Sätze sowohl beim Anhören als auch noch beim Selberlesen untergehen. Sobald ich sie jedoch selbst schreibe, fallen sie mir auf, jedes Detail wird mir bewusst. Es ist eine ganz enorm …

Wenn etwas deine STILLE Zeit boykottiert … Hilfestellung

Die Erlebnisse, die ich hier im Blog beschreibe, sind genau das: meine Erlebnisse. Natürlich weiss ich nicht, ob andere, die davon lesen, dieselben Erlebnisse haben werden oder haben können oder haben sollen. Ich weiss jedoch, was ich weiss, und mein (echtes) WISSEN stammt aus a) eigener erlebter Erfahrung, oder b) von meinem LEHRER. Das ist, …

Inneren FRIEDEN erreichen

Willst du den FRIEDEN erleben, der so unnennbar seligmachend ist, dass du wie auf Droge bist, wenn er sich einstellt? Kennst du diesen Zustand schon? Ich habe ihn ein paar wenige Male für längere Zeiträume und sehr oft schon einen einzigen, tief betreffenden Moment lang erlebt; er stellte sich spontan ein, meistens wenn mein LEHRER …

Think about today instead – noch eine Übung zum Mitmachen!

Wie singen sie so fesch in der Rockoper ´Jesus Christ Superstar´: Save tomorrow for tomorrow, think about today instead .. Das klingt leichter als es ist. Es hört sich stattdessen im Hirn einer alleinerziehenden Mutter mit Kind etwa wie folgt an: Heute, GOTT, wollen wir nur an das denken, was direkt ansteht! Nur der heutige …

Freizeit und ….Was ist deins: Job-Arbeit-Beruf oder Berufung?

Heute ist der glorreiche Tag, an dem meine Zweitarbeitsstelle (letzlich war es nur ein Job) endet. In meinem Leben gibt es folgende gedankliche Einteilung, manche wissen das schon aus meinen Büchern: Der Grad der Erfüllung durch eine Tätigkeit wird aufsteigend bezeichnet mit Job-Arbeit-Beruf-Berufung. Einen Job tut jemand einzig für Geld und würde es nie und …

Geschirrspülgedanken – Maria & Martha, Folge 724

Heute sind meine Gedanken wenig linear, und ich weiss daher nicht, ob das Folgende Sinn ergeben wird. Entscheidet selbst. Geht los: Maria & Martha mal anders. Wenige der sog. Gleichnisse beschäftigen mein Denken so sehr wie dieses, vielleicht, weil ich einen eigenen Haushalt führe und mein Geschirr von Hand spüle. Ich kann nur jedem raten, …