Das grosse Geschäft mit der „Achtsamkeit“ – Bewusstlos zum Glück

Esoterik ist bei den meisten materiell orientierten Menschen keine Option, weil sie grosse Ängste auslöst (die leider fast alle berechtigt sind). Das sage ich. Der Rationalist sagt natürlich, er sei zu intelligent für "sowas". Eine Alternative für Leute, die sich im Freundes- und Bekanntenkreis den Ruf eines rationalen Menschen bewahren wollen, der mit beiden Beinen …

in den Blog hineingestolpert …?

Es kann in der nächsten Zeit durchaus passieren, dass Leute in diesen Blog hereingestolpert kommen, die noch nie im Leben eine der grossen Fragen ihres Daseins gestellt haben. Ja, das gibt es, auch wenn es unfasslich klingt. Es werden Menschen vorbeischauen, die in dem Glauben leben, materielle Versorgung sei das Ziel des Lebens, und vielleicht …

GOTT findet dich auch auf der Seitenstrasse zum Nettomarkt – und das (versuchte) Totschweigen meiner Bücher

Achtung: Bei Lektüre dieses Artikels wird sich manch ein Ego auf den Schlips getreten fühlen. Von Jemandem den Spiegel vorgehalten zu bekommen ist für Ego unangenehm, doch hier startet die Selbstbeleuchtung und -erkenntnis. Wer empfindlich regaiert, möge hier bitte nicht weiterlesen. Hinterher nehme ich keinerlei Beschwerden entgegen. Geht los: Menschen, die nicht auf dem spirituellen …

STILLE zu Weihnachten und Geburtstagsgeschenke nur für die Gäste

Gestern habe ich eine Doku über Esoteriker angeschaut. Jemand befragte darin diverse Esoterik"experten", wie er an übersinnliche Fähigkeiten gelangen könne. Das ganze Programm, von dem ich hier im Blog gerne berichte, wurde ihm bereitwillig (gute Werbung!) vorgeführt. Aussagen, die mir schon vor zehn Jahren an den Kopf geknallt wurden, wurden fleissig wiederholt (es gibt nichts …

Warum es nichts ändert sein Denken zu ändern

Heute früh finde ich in meinem "etwas anderen" Adventskalender (ihr wisst schon, der, der plötzlich in meinem Briefkasten war) eine Geschichte über eine Hilfsaktion für eine Familie, die ansonsten ausgewiesen worden wäre, und diese Geschichte enthält vor allem das Übliche: viele wichtige Zahlen. Da steht, wieviele achthundert Geistliche und wieviele elftausend Leute dabei waren usw. …

Exkurs: Zuhören und richtig lesen. Vorsicht – elitär und ketzerisch

Meine Erfahrung sowohl mit Ärzten als auch mit Krankenschwestern und mit Leuten im Privatleben ist, dass nicht richtig zugehört wird. Ebenso wird nicht richtig gelesen. Ich stelle konkrete Fragen, die zugegebenermassen manchmal ausserhalb des durchschnittlichen Fragenkataloges sind, und schon werden unreflektierte Standardantworten rausgehauen, mit denen ich nichts anfangen kann. Was geht da vor sich? Da …