Krebs und Introjekt bzw. Aggressor, Fortsetzung, und die engen Grenzen der Esoterik

Also, ich tue das wirklich nicht gerne, vor allem nicht in diesem zuerst viel versprechenden Fall, doch leider zeigen sich an meinem lebenden Beispiel immer wieder die sehr engen Grenzen der Esoterik. Sprich: gestern kam ich endlich dazu, das Buch von Dahlke über Krebs zu lesen. Ich fasse kurz zusammen, was ich laut Buch nun …

Exkurs: Zuhören und richtig lesen. Vorsicht – elitär und ketzerisch

Meine Erfahrung sowohl mit Ärzten als auch mit Krankenschwestern und mit Leuten im Privatleben ist, dass nicht richtig zugehört wird. Ebenso wird nicht richtig gelesen. Ich stelle konkrete Fragen, die zugegebenermassen manchmal ausserhalb des durchschnittlichen Fragenkataloges sind, und schon werden unreflektierte Standardantworten rausgehauen, mit denen ich nichts anfangen kann. Was geht da vor sich? Da …

Aschenputtelige Arbeiten würdevoll absolvieren

Ich machte eine Erfahrung, die mich auf den ersten Hieb (sozusagen) ärgerte. Alles wallte egotechnisch in mir auf, als ich eine sehr stupide Arbeit erledigen sollte. Die Person, die sie mir auftrug, ist auf ihre Art ein Aggressor, denn sie muss ihre berufliche Position vehement verteidigen und ihre Unersetzlichkeit demonstrieren. Nun, das ist ihre Baustelle, …