80plus Party, Kleinkinderglaube und das Geistige Gesetz von Ursache und Wirkung

Während Witzchen auf Wottzäpp herumgehen, die besagen, dass es Lockerungen für „Geimpfte“ gibt und daher am Wochenende eine „80plus“ Party stattfinde, sterben hunderte, sicherlich sogar tausende Menschen an diesen teuflischen Impfungen. (Zahlen gab es sogar vom Gesundheitsministerium, nachzulesen auf reitschuster.de) Tausende liegen auf den Intensivstationen. Nahezu jeder kennt mittlerweile mindestens einen Erkrankten, der auf Intensiv liegt. Natürlich zählt bereits ab einem Abstand von 30 Tagen so etwas nicht mehr zu Impffolgen, sehr schlau gemacht. Die Pharmaindustrie hat sich per se aus der Haftung nehmen lassen. Darum kümmert sich jetzt der Staat …. und wie? Vermutlich mit unseren Steuergeldern…. Schön, diese neue Welt.

Mir ist vollkommen schleierhaft, wie ein erwachsener Mensch sich unaufgeklärt so etwas Dubioses verabreichen lassen kann. Als ich so jemanden fragte, ob sie denn wisse, dass das keine „normale“ Impfung = wie die bisherigen bekannten Impfungen sei, sondern ein Genversuch am Menschen, da lautete die Antwort: „Ich glaube aber, dass das eine normale Impfung ist.“ Ich weiss nicht, wie es euch geht, doch ich kann glauben soviel ich will, dass der Baum vor meinem Fenster blaue Blätter hat, er behält dennoch seine grünen Blätter. Dass jemand von uns so weit vorangekommen ist auf seinem WEG, dass er diese (für uns: ) Fakten beugen kann, halte ich für nicht sehr wahrscheinlich. Betreffende Person ist zudem null spirituell interessiert und glaubt neben ihrem Impfmärchen auch, dass der Sinn des Lebens Genuss und Wellness sind. Aua.

Apropos aua: Ist ja nur ein kleiner Pieks, so wird das ganze Drama in den Massenunbewusstheitsmedien verharmlost. Ein kleiner Pieks für die Pharmaindustrie – eine grosse Katastrophe für diese Menschheit. Warten wir den Herbst und Winter ab, wenn die saisonalen Viren die genveränderten Menschen fluten und eine selbstauslösende Katastrophe in ihren Körpern aktivieren. Die Ereignisse werden für sich sprechen, und hoffentlich ist es dann für einige noch rechtzeitig genug, um aufzuwachen. Es kann nur helfen.

Die Masse lässt sich mit Herde betiteln, was steckt da für ein Menschenbild dahinter (klaro, das der psychopathischen Elite, die uns für eine Affenherde hält). Ich wurde bereits zweimal schnippisch darauf hingewiesen, dass man sich letztlich auch für mich impfen lasse, denn die Herdenimmunität komme schliesslich auch mir zugute. Unfasslich. Eine Büffelherde galoppierte vor meinem inneren Auge in den Sonnenuntergang (oder auf den Abgrund zu).

Star des Bühnenstücks: Ein Virus, das nicht mehr als ein Grippevirus ist und bereits im März 2020 auf dem Rückzug war, wie immer, wenn die Grippezeit vorbeigeht. (Man schaue sich hierzu die Videos des Corona Untersuchungsausschusses an und achte dabei insbesondere auf die sehr fundierten Beiträge von Dr. Wolfgang Wodarg, der bereits anno 2009 aufklärend in die Schweinegrippenfarce hineingegrätscht war.)

Dass es nicht um ein Virus geht, darf die Masse nicht kapieren, daher wird sie gründlich mit sinnfreien Testungen und lebensgefährlichen Impfungen beschäftigt. Der Durchschnittsmensch lebt für Grillen und Urlaub und interessiert sich nicht für den Entzug der unveräusserlichen Grundrechte in Deutschland. Wozu auch, wenn die Imfung doch macht, dass alles wieder wie vorher ist. Dieser Kleinkinderglaube muss scheitern, denn es geht vor allem anderen um die Ent-wicklung des irdischen Bewusstseins, und um dieses ist es bekanntlich nicht gut bestellt. Wer nicht in der Zeit an sich arbeitet, lernt es not-falls schmerzhaft.

Jeder aufgewachte Mensch weiss, dass Krisen stets den einen einzigen Sinn haben, den bisherigen krankmachenden Zustand aufzulösen und etwas Neues, Gesünderes zu etablieren – jedoch nur, wenn bewusst aus der Krise gelernt wird. Erlöst und befreiend, oder, wie im Falle der unbewussten Masse, unerlöst und schmerzhaft. Wir dürfen gespannt sein, ob sich die alte Mär von der grossen Gabelung, von den zwei Menschheiten (Spreu und Weizen) jetzt in die Manifestation bringt. Schade, doch Gelegenheit zum Aufwachen gab es immer und gibt es gerade heutzutage massiv. Denn so viele Webseiten von aufgewachten Menschen gab es noch nie, wie sie jetzt am Start sind. Das ist ja auch der Grund, weshalb diese jetzt frech gelöscht werden. Haben wir Ende 2021 noch freies Internet?

Ich habe meine Leser schon vor Jahren gewarnt, sie mögen sich eiligst Information beschaffen, solange es noch leicht geht und überall alles verfügbar ist. Das kann schon nächste Woche nicht mehr der Fall sein. Über mich hat der unbewusste Mensch schon seit 2006 gelacht, als mir schon lange klar war, was kommen wird, mich wundert nichts mehr.

Es geht also auf Erden einzig und allein um geistigen Fortschritt, und daher hat GOTT dieses Drama durchgewunken. Das einzige oberste geistige Gesetz wurde von den Coronagläubigen nicht befolgt:

GOTT ist deine einzige Autorität.

Wer stattdessen einen Virologen und eine Politikerin oder irgendwelche Gesundheitsminister oder Silicon Valley Milliardäre zu seiner Autorität macht, zahlt nun den Preis. Das ist keine Strafe, sondern das geistige Gesetz von Ursache und Wirkung.

Als ich die Chemo abbrach, erklärte ich GOTT zu meiner einzigen Autorität, und ich wurde daraufhin von den selbsternannten Halbgöttern entsprechend giftig angegangen, die natürlich aus Profitgier und Machtansprüchen heraus keine Götter neben sich dulden. Jeder muss das eigenverantwortlich für sich selbst entscheiden.

Ich übernehme keinerlei Haftung für Folgen eures eigenverantwortlichen Tuns.

Die Pharmaindustrie auch nicht.