Tägliches Üben für ein Höheres Bewusstsein – Hetz-Kommentare auf Fratzbuch

Wer nicht genau weiss, was es da zu üben gibt, der lese diesen Artikel, für weitere Texte diesen gesamten Blog, und wer es kompakt aufgelistet in den Händen halten will, kauft sich das Buch Sanft wie Schafe II. Inspiriert wurde dieser Artikel erneut durch den Egotanz auf Fratzbuch.

Es gibt wenige Orte im Universum, an denen die Egos sich so ungeschminkt zeigen wie in den Kommentaren auf Fratzbuch, Youtube etc. Zufällig (Ironie!) alles Platt-Formen des Teufels, der euch damit runter auf sein (nicht vorhandenes) Niveau zieht. Denn das, was ihr als das Böse in oder hinter der Welt so arg bekämpft, was ihr die Schattenmächte oder wasauchimmer nennt, das hat seinen Ursprung in euch selbst. Es muss aussen erscheinen, WEIL ihr es innen habt. Und dass es in euch steckt, zeigt ihr der Welt auf Fratzbuch. Die Beschimpfungen der als Gegenseite empfundenen vermeintlichen Feinde sind ein trauriger Beweis für nur eins: die vollständige Unbewusstheit des Schreibers. Derjenige ist nicht er-wacht und nicht einmal wirklich auf-gewacht, auch wenn jeder Aktivist heutzutage das von sich behauptet. Die meisten sind nur Mitläufer.

Nehmt einmal an, ihr hättet einen spirituellen LEHRER, Jesus zum Beispiel. Apropos, könnt ihr euch vorstellen, der würde auf Fratzbuch in einen Kommentar schreiben: So ein perverses Arschloch! ??? Natürlich nicht. Warum nicht? Weil Menschen aus dem Höheren Bewusstsein ordentlich reden und weil sie keine Feinde mehr sehen. Er wäre sicherlich traurig und von Mitgefühl erfüllt, würde den Kopf schütteln und denken, oh Mann, da ist noch enorm viel Arbeit zu tun.

Nun steht dieser Mensch also neben dir, wenn du gerade eine Hetzrede in einem Fratzbuch-Kommentar raushauen willst. Würdest du das noch können? Warum tust du es dann? Denn der CHRISTUS steht nicht nur neben dir, er steckt IN dir und schüttelt traurig den Kopf. ER ist nichts von dir Getrenntes. Du bist niccht besser als das von dir betitelte perverse Arschloch, sobald du das verbal raushaust. Denn woher solltest du ein Arschlock erkennen, wenn eins vor dir steht? Wenn du nicht selbst Erfahrung damit hättest.

Merke: Wie jemand mit anderen spricht, so spricht er innerlich mit sich selbst.

In einer Menschheit kann es keine Gruppierungen geben, keine Feinde, keine Einzelvölker. Das alles ist nur das Ergebnis des teuflischen (Ego-)Prinzips Teile und herrsche! Ihr spielt da wunderbar mit. Steigt aus und seht von einer höheren Warte aus, dass die Menschheit auf diesem Planeten EINS ist. Egal, auf welchem Stand der (Un)Bewusstheit die Individuen sich jeweils befinden. Wer „die bösen Polizisten“ beschimpft, beschimpft sich selbst.

Ich kenne Unbewusstheit, Vorbewusstheit und beginnende Bewusstheit einer höheren Stufe aus eigener Erfahrung. Daher kann ich meine Artikel schreiben, ich weiss, wie das eine ist und wie das andere ist. Nichts geht über die eigene Erfahrung. Doch diese musst du WOLLEN.

Ich empfehle auch an dieser Stelle noch einmal eindringlich The Work von Byron Katie, die es auch auf Deutsch gibt, so dass ihr keinerlei Ausflüchte wegen einer vermeintlichen Sprachbarriere haben könnt. Ebenso ist das Arbeitsblatt „Urteile über deinen Nächsten“ kostenlos im Netz erhältlich, auch hier gelten eure üblichen Ausreden nicht („Ich hab´ kein Geld.“)

Diese Welt wird niemals anders werden, denn dazu müsste jedes Ego in der aktuellen Inkarnationsrunde, an der wir aktuell teilnehmen, gleichzeitig gelöscht werden, denn die Welt ist lediglich äusserer Ausdruck des inneren Massen(un)bewusstseins. Dass das plötzliche Verschwinden des Bösen aus der Welt unmöglich ist, leuchtet sicherlich einem jeden ein. Doch ihr könnt euch jeder einzeln aus dieser niedrigen Weltebene befreien, indem ihr euer Bewusstsein erhöht und auf die nächste Stufe steigt. Ohne Arbeit geht das nicht.

Diese Welt wird bleiben, und zwar für die nächste Generation von Menschen im Self Consciousness, denn wohin sollten die Leute sonst reinkarnieren? Für euch jedoch wird dann hier kein Platz mehr sein, ihr werdet stattdessen eine neue, freiere Welt betreten, wie der Salamander in Ruby Nelsons Buch. **

Viel ERFOLG!

** …. das man dazu lesen müsste oder kostenfrei sich vorlesen lassen auf YouTube (statt dort herumzukommentieren… Nutzt die Platt-Formen für Göttliches Vorankommen, das ärgert den Teufel am meisten.)