Wie in der Welt gegen den Cosmic Sense operiert wird

Auch auf die Gefahr hin, irgendwen hier zu langweilen, es geht nach wie vor um das Thema No.1.

Nun ist es nicht so, dass die Katrin nicht weiss, wovon sie spricht, weil sie das normale Leben nicht kennt. Der Cosmic Sense kommt erst in der Mitte der Dreissiger Jahre an, und so ist es logisch, dass zuvor das landläufig für „normal“ gehaltene Leben gleichfalls gelebt wurde. Nur so ist ja der krasse Unterschied in allem, Wahrnehmung, Denken, Fühlen, Handeln, Erlebnissen für denjenigen (und alle ihn Umgebenden) erkennbar. Ich kenne Liebe, klein geschrieben, ich habe auch mal vor dem Traualtar gestanden, ich kenne Mutterliebe, ich kenne Freundschaftsliebe, ich kenne die Methoden der Esoterik, ich kenne das alles bestens aus eigener gelebter Erfahrung. Doch ich kenne auch LIEBE aus eigener Erfahrung, was nur sehr wenige Menschen erleben, und daher ist es so wichtig, darüber Mitteilungen zu machen.

Wie ich immer sage: Der Mensch ist aufgrund seines MENSCHSEINS aufgerufen, höhere Seinszustände zu verwirklichen. Das ist, was mit dem Ankommen des Cosmic Sense geschieht. Es beinhaltet ein Gerufensein, eine Ver-antwortung (da derjenige Antworten erhalten hat zum Weitergeben), das Ende aller persönlichen Illusionen und das Ende für denjenigen bezüglich seines Sich-Wehrens gegen GOTT und das Ende aller Egotrips. Es kommt sofort die kosmische Keule für denjenigen. Spass war gestern. Stattdessen FREUDE.

Es dürfte klar sein, dass eine normalirdische Partnerschaft nicht mehr möglich ist, sobald der LEHRER auf dem Plan ist. Der Partner wäre heillos überfordert, ab einer gewissen Stelle ist weiteres Mitgehen oder Mitgezogenwerden per se unmöglich. *** bitte Hinweis am Artikelende beachten.

Und nun seht euch an, wie diese Welt, an der wir derzeit teilnehmen, beschaffen ist, seht euch ihre Strukturen an und die vielfältigen Methoden, den Cosmic Sense auf Abstand zu halten. Kinder, die die Anzeichen, die Disposition dafür, aufweisen, werden vorsichtshalber aussortiert, heutzutage sogar mit Medikamenten. ADS wird das genannt, wenn ein Kind nach innen gekehrt ist, es wird als verträumt betitelt, was (anders als noch zu meiner Zeit) heute als unnormal eingestuft wird. Wie schnell sich das geändert hat …

Menschen auf dem WEG, egal in welcher Vorstufe, werden ausgegrenzt, verhöhnt, ausgelacht, werden in Bewerbungsgespräche geladen mit den Worten: „Wir wollten mal sehen, wie so jemand aussieht.“ (mir so geschehen!)

Die gesamte Mainstreamesoterik ist ein einziges Bollwerk gegen den Cosmic Sense. Das erkennt nur, wer darüber hinaus gelangt, daher lohnt es nicht, mit glühenden Anhängern derselben darüber zu diskutieren, sie können auch bei bestem Willen nicht darüber hinaus blicken. Gleiches gilt für die etablierten Religionen. Diskutieren war gestern. Da im self-consciousness vorwiegend mit Angst(mache) operiert wird, werden die Leute sich nur energisch gegen das Neue wehren, denn sie haben erlernt, dass das Neue gefährlich ist und „unnormal“. Ich habe Szenen, die die Welt nicht braucht, vor vielen, vielen Jahren in einem „christlichen“ Internetforum erlebt. Mittelalter reloaded.

usw. usf.

Seht euch all diese Dinge an, die sog. „Verschwörungstheorien“, mit dem Wissen über den CS, das ihr nun habt.  Seht euch die Religionen an. Seht euch egal was an. Ihr werdet die Welt nie mehr wie zuvor sehen. Nie mehr. Das ist meine Hoffnung, deshalb schreibe ich all dies auf.

Denn nichts wird je wieder so sein, wie es zuvor war. Meine Worte anno 2006. GOTTSEIDANK!


*** Bevor irgendwer von euch nun seine Partnerschaft wegwirft, bitte an die eigene Lebensverantwortung denken und daran, dass es dumm ist, wegen eines Artikels von jemand anderem sein Leben mit Gewalt umzustürzen. ES geschieht OHNE EIGENES ZUTUN, wenn es ECHT ist, oder gar nicht. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für eure Dummheiten.