Schau nicht auf andere – auch nicht auf „Heilige“, auch nicht auf Jesus …

Eine der schwierigsten Aufgaben (kommt, wie gesagt, von aufgeben) ist es zweifellos, nicht mehr auf das zu schielen, was andere tun, oder taten. Mein LEHRER sagte mir einmal, ich dürfe mein Leben nicht mit dem von anderen vergleichen, nicht einmal mit dem von dem Mann, der uns doch allen als Beispiel dienen soll (Jesus). Mit keinem.

Ego findet natürlich Seitentüren, du die es hereinkommen kann. Auf der Suche nach einer Anleitung für den WEG kommen wir nicht umhin, uns anzuschauen, was andere bisher unterWEGs so alles unternommen haben. Dazu gibt es sehr vieles zu lesen, Geschichten und Autobiographien von sog. „heiligen“ Menschen, oder Wannabe´s, in denen wir viele sehr hilfreiche Hinweise und Ideen und Anregungen bekommen, was unterWEGs so alles los ist bzw. vorkommen kann. Doch niemals wirst du DEINEN spezifischen WEG darin finden. Diesen musst du allein gehen, allein mit IHM, der jeden Menschen gleich behandelt: nämlich individuell. GOTT braucht keinen zweiten Jesus, keinen zweiten Krishna, keinen zweiten Guru Radadanda.

Ich habe bisher versucht, das Ideal, das Ruby in ihrem Buch beschreibt, wie eine Schablone auf das Leben und, seltsam genug, Sterben der Ikonen diverser Religionen zu legen, doch bisher passte es auf keines davon. Die Motivation für mich war, herauszufinden, wie „ES“ geht, ein lebendiges (oder ehemals lebendiges) Beispiel zu finden, wie andere ES getan haben. Heute bekam ich dazu einen Hinweis von meinem geliebten Spiegelmenschen, der mir schrieb, wie er es macht: er schaut nur auf seine eigenen Aktivitäten. Sehr klug… ach ja, da war doch was …

Ich vergesse diese wichtigen Dinge ebenso oft wie ihr sie vergesst, das ist menschlich, doch wenn wir wirklich vorankommen wollen, dann schickt GOTT uns Nachricht darüber, was entscheidend ist für uns und was nicht. ER findet immer Wege, Sich uns mitzuteilen.

Ausser IHM kann dir niemand sagen, wie du voranzugehen hast. Daher bleibt die Grundanforderung bestehen: du musst deine Beziehung mit GOTT untersuchen, sie in jeder Sekunde erfahren, und sie zum Mittelpunkt deines Lebens auf dieser Erde machen.