Bloss nicht die Sehnsucht zukleistern!

Jeder von euch kennt dieses Empfinden, dass etwas fehlt, und ein jeder von uns hat andere Methoden, es zuzudecken. Rauchen, Süssigkeiten essen, Alkohol trinken, krampfhaft einen Partner suchen, konsumieren (die hunderste Jeans wird es stillen, ganz sicher), Filme gucken, Romänchen lesen … all diese Untenhaltungen sind Versuche, ES abzutöten. Denn echte SEHNSUCHT ist schier unaushaltbar. Und doch tut genau DAS not: sie auszuhalten und NICHT zuzukleistern.

Wenn du das nächste Mal dieses Ziehen in deinem Inneren fühlst, gib nicht dem Ego nach, das sofort eine oder mehrere Ideen hat, wie es beruhigt werden kann. Ich würde schreiben: dem Ziehen in deinem HERZEN, doch ich weiss eben nicht, ob es bei allen gleich ist. Das kann niemand von uns beurteilen. Vielleicht ist es im Kleinsten in jedem von uns vorhanden, das ist anzunehmen, sind doch alle Menschen geburtsrechtlich gleich von GOTT ausgestattet worden. Nur wie weit ES verfeinert ist, hat mit dem Voranschreiten auf dem WEG zu tun. Auf dem WEG ist jeder, doch nicht jeder auf dem letzten, dem entscheidenden WEGstück. Dort tritt der LEHRER hinzu.

Setze dich STILL hin und halte ES aus. In dem wunderbaren Sufibuch, das ich just gelesen habe (ich werde heute beginnen, es zum zweiten Mal zu lesen und mir die besten Stellen rausschreiben, so, wie ich es auch bei Tweedies Buch gemacht habe), ist dieses Aushalten und vor allem sein Zweck wunderbar beschrieben worden. Rumi war es offenbar, der sich zuerst schriftlich sehr hilfreich damit auseinander gesetzt hatte. Dieses innerste Ziehen (so nenne ich es mal) muss nicht nur ausgehalten werden, es muss sogar gefördert werden, damit das zugehörige „Organ“ der Erfüllung im Menschen gebildet werden kann. Ohne Sehnsucht keine Erfüllung. Auf der Sehnsucht kommt ER mir entgegen, ich glaub das hab ich so ähnlich als Vorwort in irgendeins der Bücher gesetzt, die ich schreiben sollte. Wo kein Sehnen ist, da wird es niemals Erfüllung geben.

Vermutlich ist  es gerade dieses Sehnen im Menschen, das den LEHRER auf den Plan zieht. Und entsprechend zielt jegliche Werbung und manipulative Mache darauf ab, dir vorzugaukeln, du müsstest diese heil-same Leere in dir zustopfen mit irgendwelchen Objekten und Artikeln und Vergnügungen und Ablenkungen. Sie wissen schon, warum sie dir das alles aufschwatzen … wahrhaft freie Menschen können sie nicht melken.

Also höre auf, ES mit Eis und Schokolade und Sex zu betäuben, oder mit Shopping. Sobald es im Innersten in dir sehnend zieht, setze dich still hin und gehe dort hinein statt davon weg. Es mag ein Anzeichen sein, dass dein HERZ wie eine Eierschale Risse bekommt und dass das neue LEBEN schlüpfen will… Doch Vorsicht ist geboten: Wer gewaltsam aus Ego-Antrieb heraus die Schale öffnet wird es vor der Zeit tun, und das spirituelle Küken wird nicht lebensfähig sein. ER tut es. Beweise IHM durch das schlichte kindliche einfache Zulassen deines Sehnens, dass du bereit bist für IHN.

Werbeanzeigen