Original oder Kopie? Wie Religion und Esoterik die WAHRHEIT verstecken wollen. Vorsicht: Dualseelen-Spoiler ahead

Heute gibt es einen sehr schwierigen Artikel, der für die meisten sehr reiz-voll sein dürfte. Doch er ist sehr wichtig, und zwar für manch einen von euch, der wirklich den WEG finden will. Geht los:

Was würdest du tun, um sehr effektiv ein weisses Blatt Papier zu verstecken? Wo würde es am wenigsten auffallen? Oder eine rote Kugel? Ganz sicher nicht unter weissen Kugeln oder rotem Papier. Du würdest originalgetreue Kopien anfertigen und das Original dort hineinmischen, so dass jemand, der zum ersten Mal darauf guckt, keinen Unterschied herausfinden könnte. Nur der, der selbst ein Original ist oder das Original einmal selbst gesehen hat, hätte die Chance, es herauszufinden aus all den Fälschungen. Das hat viel mit  FÜHLEN zu tun, und zwar mit HERZFÜHLEN und nicht Emotionen oder Sensa-tionen. Doch selbst das reicht nicht allein aus…

Dieses Prinzip der originalgetreuen Kopien findest du allüberall in den etablierten Religionen wie auch, und dort vor allem, in der Mainstreamesoterik. Das ist der Grund für die Guru-Schwemme in Indien und für die vielen Priester und Bischöfe und Kardinäle und all die sonstigen Gallionsfiguren der spirituellen oder esoterischen Frontline aus sämtlichen Religionsinstitutionen egal welcher Kuleur. Es gibt sie wie Sand am Meer. Denn es müssen sehr viele Kopien angefertigt werden, um das Original für das ungeübte Auge verschwinden zu lassen.

Warum die Mühe? Antwort: Weil sie das Original nicht zerstören können und nicht wegschicken und nicht auslöschen.

Wenn das Original erkannt würde, wären alle Kopien ja auf der Stelle enttarnt und hinfällig… Niemand würde mehr eine religiöse Institution oder einen Porträtfoto-Swami geschweige denn irgendeinen Papst brauchen. Jeder würde sich nur noch mit dem Original befassen. Der Teufel würde nichts mehr verdienen und hätte kein Energiefutter mehr zu fressen.

Für den, der das Original herausgefunden hat, SIND sie alle Kopien, und so geht es mir und manchen anderen. Leider nur sehr wenigen. Und die, die bisher nur weisse Blätter sehen und keinen Unterschied, beschimpfen uns, lachen uns aus, verhöhnen uns, etc. pp. Denn sie ärgern sich, dass sie selbst ES nicht herausfinden. Es ist, wie es ist.

Ebenso viele Leute halten sich für Dualseelen, weil sie sich an dem Mainstream-Standard für Kopien orientieren und daraus für sich ablesen, echt zu sein. Doch sie sind es nicht. Das weiss nur, wer selbst echt ist. Natürlich hält sich jeder für das Original. Doch wie kannst du herausfinden, was WAHR ist und was nicht?

Antwort: Du musst dir die WAHRHEIT zeigen lassen. Das funktioniert nicht von innerhalb dieser Welt, denn alles hier unten ist Verblendung und Täuschung, Tarnung, Trickserei, und jeder, der hier unten ist  weiss ES nicht. Nun ist der Zeiger von dort draussen unverfügbar, und er kommt  nur von sich aus zu denen, die bereit dafür sind. Niemand kann ihn herbeibefehlen oder mit Geld kaufen.

Diejenigen, die sich herbeirufen lassen, haben mehr mit dieser Weltebene zu tun als mit derjenigen beyond. Das siehst du an den zahllosen Celebrity-„Göttern“ der Esoterikfachabteilung. Sie sind leicht gerufen und antworten auf Kommando: Liebe Sternengeschwister, heute grüsse ich euch aus den lichten Reichen des Aldebaran … (Worauf in der Regel seitenlanges Geschwurbel folgt, das wir schon x-Mal anderswo gelesen haben und das sehr allgemein gehalten ist. Wer sowas zum ersten Mal liest, der erkennt nur weisse Blätter und rote Kugeln und klatscht unter Hallelujah!-Rufen begeistert in die Hände.)

Fakt ist, es braucht eine Instanz jenseits (genauer: beyond) dieser Weltebene, damit die Welt enttarnt werden kann. Von innerhalb der Welt her ist das unmöglich.

Das ist das, was ich als „echte Dualseelen“ bezeichne: Der eine Partner befindet sich in, der andere ausserhalb dieser Welt. That´s the only way. Es gibt keine LEHRER auf der Erde.

 

 

Werbeanzeigen